NurFLIDL – E-Version

Ah, die legendären LIDL Glider aus EPP – sie sind die heimlichen Stars der Modellbau-Szene! Einmal im Jahr verwandeln sich brave Bürger in gewiefte Schnäppchenjäger und stürmen die Supermarktregale. Der Nervenkitzel ist fast greifbar, wenn sie mit festem Griff gleich mehrere Kartons zu einem unschlagbaren Preis von unter 10 Euro aus dem Drahtkorb zerren. Da steht so mancher unter dem stillschweigenden Verdacht des Hamstereinkaufs – wer braucht schon nur einen Glider, wenn man fünf haben kann, oder?

Zuhause geht es dann ans Werk: Schneiden, Strecken, Kleben, Abschneiden, Aushöhlen, Anbauen. Was die Modellbauer hier leisten, ist wahrlich beeindruckend. Aus diesen simplen, preiswerten Seglern entstehen wahre Wunderwerke der Technik. Ob Zweiachssegler, Dreiachssegler, mit Haken, mit Brushless-Motor, mit Motoraufsatz oder gar mit Impeller – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Flächen werden gepfeilt, nach vorne, nach hinten, Ruder geändert, gedoppelt, angewinkelt. Es scheint, als sei nichts unmöglich.

Ein Blick zurück zeigt uns einen der ersten Umbauten, der in unseren Reihen berühmt wurde: die E-Version aus dem Jahr 2018 von unserem Montagsflieger Bernd. Er hat dieses Modell immer wieder mal dabei. So auch heute am letzten Montag im Juni 2024 bei sommerlichem Wetter.

Bernd zeigt, dass ein bisschen Fantasie und handwerkliches Geschick ausreichen, um aus einem unscheinbaren Supermarktsegler ein flugtaugliches Meisterwerk zu zaubern.

Die Grundkonstruktion, liebevoll „NurFLIDL“ genannt, stammt von keinem Geringeren als Robert Schweißgut.

LIDL Glider 2018 NurFLIDL E-Version

LIDL Glider 2018 NurFLIDL E-Version

Seit Jahren haben Modellbauer und -flieger Freude an den LIDL Glidern aus EPP, die mit Kreativität und geschickter Hand zu RC-Modellen umgebaut werden. Einmal im Jahr geht der Run online und/oder in den Filialen einer Supermarktkette auf die Kartons mit den Seglern zu einem Kaufpreis von unter 10 Euro los. So mancher steht dabei schon fast im Verdacht, so genannte Hamstereinkäufe zu machen, wenn er gleich mehrere Kartons auf seinen Armen stapelt. Zu Hause wird geschnitten, gestreckt, geklebt, abgeschnitten, ausgehölt, angebaut. Es ist beeindruckend was aus einem einfachen, preiswerten Segler aus EPP entstehen kann.

Da entstehen Zweiachssegler, Dreiachssegler, mit Haken, mit Brushless, mit Motoraufsatz, mit Impeller, Flächen werden gepfeilt, nach vorne, nach hinten, Seitenruder geändert, gedoppelt, angewinkelt. Es scheint alles möglich zu sein. Wer sich mit dem Thema beschäftigt, kommt um die Gruppe Flybrei mit gleichnamigen youtube-channel nicht herum. Die Jungs zeigen wie es geht, auch wie man Spaß haben kann und informieren in ihrem Kanal verlässlich ob und ggfl. wann im Jahr LIDL-Segler wieder angeboten werden. Und dann heißt für viele: Ab in den Laden.

Wir haben in unserer Gruppe verschiedene RC-Umbauten des LIDL Seglers. Das jüngste Modell, ein einfacher RC-Zweiachssegler ist das Schulungsmodell für den Jüngsten, den siebenjährigen Johannes unter unserem Nachwuchs.

Schauen wir uns jetzt aber noch einmal einen der ersten Umbauten bei uns an, die E-Version aus dem Jahr 2018 von Montagsflieger Bernd.

Grundkonstruktion NurFLIDL von Robert Schweißgut

Rippla FLIDL

Stabil und preiswert, so präsentieren sich seit Jahren, alljährlich zu Sommerbeginn bei LIDL die PLAYTIVE® Segelflieger. Sie sind bei Modellfliegern weltweit bekannt und beliebt. Der Kreativität zum Um-/Ausbau scheinen kaum Grenzen gesetzt und so haben wir nach einer Idee von Ralph Hofmann, alias Dr. Wunder, aus der Gruppe Flybrei LIDL-Segler zu Rippla FLIDL umgebaut . Danke Ralph für die tolle Idee.

Der wesentliche Unterschied bei den beiden im Video gezeigten Modellen ist neben der Spannweite von 1.350 mm bzw. 1.600 mm, dass die Fläche bei dem kleineren Modell eine Einheit bildet und bei dem größeren in zwei Teile zerlegt werden kann und somit transportfreundlicher ist.

Umbau-Infos:

  • 1 Nasenleiste Kiefernleiste 3(h) x 5(t) mm
  • 2 Holm (zwei, oben und unten) Kiefernleiste 3(h) x 10(b) mm
  • 3 Rippenbreite 20 mm
  • 4 Rippenabstand 20 mm bzw. 40 mm
  • 5 EndleisteQuer-/Höhenruder Balsaholz Endleiste 40 mm tief
  • 6 Sporn 3 mm Pappelsperrholz
  • 7 Leitwerk 3 mm Balsaholz
  • 8 Seitenruder 3 mm Balsaholz
  • 9 Haubenverschluss Schrumpfschlauch

Eine Auswahl der Umbauten LIDL PLAYTIVE® Segelflieger bei uns:

NURFLIDL 1600

Dat sind ja tolle Dinger“ – ein nettes Kompliment einer Wanderin – wir können nur zustimmen.

Montagsflieger Bernd hat der von Dr. Wunder bei Flybrei entwickelte Rippla Flidl so gefallen, dass er es sich nicht hat nehmen lassen, Herrn Dr. Wunder nachzueifern und die Flächen mutig mit Streckmittel auf 1.630 mm zu ziehen. Es macht schon viel Freude einen LIDL Segler zum Preis von 7,99 € zu einem erwachsenen RC- Nurflügler mit ansehnlicher Spannweite auszubauen, zu fliegen und Spaß dabei mit anderen zu erleben.

Umbauhinweise:

Das Modell hat zwei Flächenteile, die über eine klassische Steckverbindung am Rumpf befestigt werden. Die Steckung ist in dem Video „Ein Pilot packt aus NURFLIDL 1600“ in Einzelheiten zu sehen. Das Seitenleitwerk ist mit einem steuerbaren Ruder ausgestattet und vergrößert. Die Rippen werden mit einem scharfen Cuttermesser in mehreren Zügen an einem Stahllinieal vorbei geschnitten. Weitere Bauteile ergeben sich aus dem Foto, anklicken und vergrößern.

  • 1 Nasenleiste Kiefernleiste 3(h) x 5(t) mm
  • 2 Holm (zwei, oben und unten) Kiefernleiste 3(h) x 10(b) mm
  • 3 Rippenbreite 20 mm
  • 4 Rippenabstand 40mm
  • 5 EndleisteQuer-/Höhenruder Balsaholz Endleiste 40 mm tief
anklicken und vergrößern
  • 6 Sporn 3 mm Pappelsperrholz
  • 7 Leitwerk 3 mm Balsaholz
  • 8 Seitenruder 3 mm Balsaholz
  • 9 Haubenverschluss Schrumpfschlauch